dieBauingenieure

Struktur

Das wesentliche Merkmal unserer Unternehmensstruktur ist die dezentrale Organisation. Hierbei steht das Team an erster Stelle und im Mittelpunkt. Wir sind ein starkes Team aus Menschen, die das tun, was sie am besten können, und mit dem sie sich identifizieren. Dies schafft Zufriedenheit und Wertschätzung - bei uns und unseren Kunden. 

In der dezentralisierten Netzstruktur gibt es keine „Positionen“ sondern Rollen. Die Teammitglieder sind nicht an eine einzelne Zelle gebunden. Vielmehr können sie verschiedene Rollen in verschiedenen Zellen annehmen. Am Rand der Netzstruktur gibt es die Peripherie, die unmittelbar mit dem Markt, also unseren Kunden in Verbindung steht. In der Mitte befindet sich der innere Kern. 

Zellen in der Peripherie sollen so entscheidungsautonom wie möglich sein – als „Unternehmen im Unternehmen“ – und ganzheitlich verantwortlich für ihr jeweiliges Geschäft. Bestenfalls umfassen sie nicht weniger als drei Personen und übernehmen gemeinsam eine Vielfalt funktionsübergreifender Rollen. Jede periphere Zelle misst ihre Ergebnisse selbst und kämpft gemeinsam gegen Verschwendung.

Die Rolle zentraler Zellen im inneren Kern ist die Versorgung der peripheren Zellen mit Leistungen, die sie nicht selbst erbringen können. Ihr Ziel ist, der Peripherie zu dienen, nicht sie zu beherrschen. Die Entscheidungsfindung und die Selbstkontrolle erfolgt in den peripheren Zellen. Wir stehen im ständigen Dialog miteinander, tauschen uns innerhalb der Zellen und im gesamten Team regelmäßig aus. Durch die Kommunikation mit uns, unseren Projektpartnern und mit unseren Kunden erreichen wir eine innere Zufriedenheit und wirtschaftliche Arbeitsweise. 

Struktur dieBauingenieure

Kommunikation

Im Gespräch mit unseren Kunden erfahren wir deren Wünsche und Bedürfnisse. Über die peripheren Zellen erfahren unsere Kunden, wie wir mit unseren Leistungen ihre Probleme lösen können. Natürlich erkennen wir damit auch Änderungen am Markt, um uns bezüglich unseres Leistungsangebots anpassen zu können. 

Mit dem Feedback unserer Kunden und Partner verbessern wir unser Handeln und unsere Prozesse. Im Projektverlauf stehen wir daher immer in Kontakt mit allen Projektbeteiligten. Wir stimmen uns im Team und mit unseren Projektpartnern ab, informieren laufend den Kunden über den Projektstand und holen uns seine Entscheidungen. Nach der Bearbeitung eines Projekts bitten wir unsere Kunden um ein ehrliches Feedback, welches wir zur Verbesserung nutzen.

Aufgaben, Kompetenz und Verantwortung

Die Rolle jedes einzelnen von uns im Unternehmen basiert auf den persönlichen Neigungen und Kompetenzen, damit jeder von uns Verantwortung übernehmen kann. Durch diesen Prozess wird die Netzstruktur ständig geändert und verbessert, bis jeder von uns das tut, was er am besten kann, und mit dem er sich identifiziert.

Auch in Auswahl- und Einstellungsverfahren achten wir auf Haltung, Teamkonstellationen und kulturelle Passung. Nur so können wir weiter wachsen und uns dem Zug des Marktes stellen. 

Prozesse

Der Wertschöpfungsfluss in unserer Netzstruktur erfolgt von außen nach innen. Unsere Kunden bzw. der Markt "ziehen" an der Peripherie und bestimmen dadurch unser Handeln. Wir sind agil und flexibel, um uns auf die Bedürfnisse der Kunden einzustellen und deren Probleme zu lösen. Hierzu schaffen wir immer neue Prozesse, die wir ständig verbessern. Jeder bei uns ist verantwortlich, diesen kontinuierlichen Verbesserungsprozess voranzutreiben. Dies dient jedem Einzelnen und dem Ganzen. Zur praktischen Umsetzung bedienen sich die peripheren Zellen den Leistungen des inneren Kerns. Dessen Konsultation verleiht Stabilität und ist daher Pflicht, um unsere Ziele zu erreichen. 

Wir verwenden Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.