Leistungsangebot Messtechnik dieBauingenieure

Feuchtemessung

Messverfahren zur Bestimmung des Feuchtegehalte

Feuchtemessgeräte kommen vor allem dann zum Einsatz, wenn Gebäudenutzer Schimmelpilze oder Sporen entdecken. Diese sind ein klares Indiz für Feuchtigkeit in Bauteilen wie Decken oder Wänden.

In manchen Fällen liegt es an den Bewohnern selbst, zum Beispiel dann, wenn sie nach dem Austausch der Fenster ihr Lüftungsverhalten nicht ändern. Allerdings können auch bauliche Mängel oder Schäden für die feuchten Bauteile (mit) ursächlich sein.

Durch unsere verschiedenen Messverfahren können wir den Feuchtegehalt der Bauteile sowohl an der Oberfläche als auch in der Tiefe bestimmen – und hierdurch bekommen Sie als Eigentümer einen fachkundigen Aufschluss über die Schadenursache.

Darüber hinaus können Sie uns auch gerne jederzeit mit der Schadenbehebung beauftragen. Wir koordinieren das für Sie!