Leistungsangebot Bauphysik dieBauingenieure

Zonale Strömungssimulation

Eine zonale Strömungssimulation zeigt auf, welche Luftströmungen sich in einem Raummodell einstellen oder wie sich beispielsweise bei einem Brand der Rauch verbreiten würde. Dabei wird zwischen zwei Arten der Simulation unterschieden:

1.) Raumströmungssimulation: Hier werden die räumliche Temperaturverteilung und die Luftgeschwindigkeit berechnet. Im Ergebnis lassen sich Aussagen über die Behaglichkeit, vor allem großer Räume wie Hallen oder Atrien, treffen.

2.) Gebäudedurchströmungssimulation: Im Zentrum dieser Betrachtung stehen der Luftaustausch einzelner Räume oder die Durchströmungsvorgänge eines Gebäudes. Ziel dieser Simulation ist, die Druckunterschiede und Volumenströme der miteinander verbundenen Räume darzustellen. Für natürliche Lüftungskonzepte ist diese Form der Simulation besonders zielführend.

Welche der beiden Simulationen in Frage kommt, hängt von Ihrem individuellen Projekt ab – in einem Gespräch klären wir das gerne ab!